Finanzpolitik

Unsere Ziele für Mettmann:

  • Nachhaltig ausgeglichener Haushalt
  • Sukzessiver Abbau der städtischen Schulden
  • Bedarfsgerechte systematische Nutzung der staatlichen Fördermöglichkeiten
  • Eine Orientierung am Machbaren

Was wir bereits erreicht haben:

  • Die Vermeidung von kommunaler Steuererhöhungen unter Zugrundlegung und Abwägung der Haushaltspotentiale
  • Den Erhalt der kommunalen Selbstverwaltung als Basis unseres Gemeinwesens
  • Wir wollen unsere Verschuldung und die Eigenkapitalentwicklung nicht aus dem Auge verlieren und eine sparsame Haushaltsführung als Grundsatz voran stellen
  • Wir führen einen verantwortungsvollen Umgang mit den städtischen Finanzen

Unser Ziel ist und bleibt, die Stadt Mettmann haushaltstechnisch gut aufzustellen. Wir haben für einen stetigen Haushaltsausgleich und die gleichzeitige Tilgung von Schulden gesorgt.

Auch für die Zukunft gilt es, die Steuergelder der Mettmanner Bürger sparsam zu verwenden. Ein weiterer Anstieg der Personalkosten ist zu vermeiden. Wir brauchen eine Struktur innerhalb der Verwaltung die es zulässt, Aufgaben sachgerecht und bürgerfreundlich abzuarbeiten. Dabei muss sie sich auf das Wesentliche  konzentrieren und ihren Leistungsumfang genau beschreiben.

Wichtig ist uns die Fortführung der etablierten Projekte, wie z.B. die der freien Jugendhilfeträger. Um Ressourcen zu schonen gilt es, bestehende Strukturen zu stärken und Netzwerkarbeit in größerem Umfang zu fördern.