Anträge & Anfragen

Antrag Unterstützung Caritas-Projekt, SozialA

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Dinkelmann,

die CDU beantragt, folgenden Beschluss zu fassen:

Antrag: Der Caritasverband für den Kreis Mettmann e.V. (Fachdienst für Integration und Migration) wird beauftragt folgendes Angebot zur gezielten Vermittlung von Flüchtlingen in privaten Wohnraum durchzuführen: „Fachlich begleitete Vermittlung von rechtlich anerkannten Flüchtlingen in privaten Wohnraum“ Das Angebot ist zunächst auf 1 Jahr befristet und mit einer Evaluation zum Ende des Angebotsjahres zu versehen. Mittel in Höhe von 18.000 € sind als Zuschuss im Umfang einer ¼ Stelle laut KGST, in den Haushalt 2020 einzustellen.

Deckungsvorschlag: Minderausgaben bei der Unterbringung von Flüchtlingen im Produkt 05.05.03., Gewerbesteuermehrerträge aus dem Haushaltsjahr 2020.

Begründung: Im Familien- und Sozialausschuss am 19.11.2019 hat die Caritas Kreis Mettmann e.V. das Projekt der Stadt Haan zur Wohnungsvermittlung von Flüchtlingen in privaten Wohnraum vorgestellt. Dieses Projekt hat eine überaus erfolgreiche Vermittlungsquote von Flüchtlingen in privaten Wohnraum herstellen können. Derzeit befinden sich in den Flüchtlingsunterkünften der Stadt Mettmann ca. 175 Personen, deren Status es jetzt schon erlaubt, in privaten Wohnraum zu wechseln. Selbst bei einer Beendigung der Residenzpflicht, die für 74 Personen Ende 2020 ansteht, ist nicht mit einem schnellen Auszug der Betroffenen aus den Unterkünften zu rechnen. Ungeachtet dessen, dass auch viele Ehrenamtler seit langer Zeit darum bemüht sind Flüchtlinge bei der Wohnungssuche zu begleiten, benötigen wir zur fachlichen Vermittlung in größerem Umfang eine weitere, externe Unterstützung. Das Projekt der Caritas erfolgt mit fachlicher Begleitung und Unterstützung durch eine Fachkraft und beinhaltet auch die konkrete Ansprache und den Kontakt zum Vermieter. Durch ein weiteres Wohnraumvermittlungsprojekt der Caritas, dass sich an Obdachlose oder von Obdachlosigkeit bedrohte Menschen richtet, können Synergien bei gleicher Trägerschaft sinnvoll genutzt werden. Wir bitten das Projekt daher sehr begrüßen und bitten um Zustimmung für den Mitteleinsatz im Haushalt 2020.

Mit freundlichem Gruß
Dr. Richard Bley
Fraktionsvorsitzender

Download als PDF