Anfrage zum Thema „Radverkehrskonzept“, KUM

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Pietschmann,
folgende Frage bitten wir im Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt und Mobilität am 31. August 2022 zu beantworten:
Wie ist die zeitliche Umsetzungsplanung für Maßnahmen 2022 des Radverkehrskonzeptes, insbesondere: Wann erfolgt die durchgängige Umsetzung der Maßnahmen RV_46 und RV_18 auf der Peckhauser Straße?

Begründung:
Das anliegende Maßnahmen-Paket 2022 des Radverkehrskonzeptes wurde im KUM, PLB und Rat mit großer Mehrheit beschlossen. Wirkung erreicht ein Konzept erst, wenn Maßnahmen geplant und umgesetzt werden. Bisher fehlt eine transparente Planung, was wann in 2022 von den beschlossenen Maßnahmen umgesetzt werden soll. Konkret erhöht auch auf der Peckhauser Straße eine fehlende Radverkehrsführung die Unfallgefahr für Radfahrende und Fußgänger, auch für Schüler der ALS. Wichtig ist hier eine durchgängig sichere Radverkehrsführung, von Flora- bis Stübbenhauser Straße.

Daher insbesondere: Wann beginnt die Umsetzung der die Sicherheit erhöhenden Maßnahmen RV_46 und RV_18 und wann sind sie abgeschlossen?

Anfrage als PDF