Anträge

Anfrage Telearbeit Verwaltung, HuF

Sehr geehrter Herr Dinkelmann,

die CDU-Fraktion bittet um Darlegung, wie die Stadtverwaltung in Mettmann aktuell mit dem Thema Telearbeit und Homeoffice umgeht. Ist es allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, deren dienstliche Tätigkeit dazu geeignet ist, auch tatsächlich möglich den Dienst aus dem privaten Homeoffice zu verrichten. Wie viele Beschäftigte verfügen über einen Telearbeitsplatz wie er auch vor der Coronakrise genutzt wurde und bei wie vielen Beschäftigten wurden kurzfristig alternative Lösungsmöglichkeiten gefunden? Außerdem bitten wir um Auskunft über die Bereiche in denen grundsätzlich keine oder kaum Telearbeit möglich ist.

Wir bitten um schriftliche Beantwortung.

Mit freundlichem Gruß
Dr. Richard Bley
Fraktionsvorsitzender

Download als PDF